MS Reporting Services

Die Reporting Services stellen den Datenbank Reporting Dienst von Microsoft SQL Server® dar. 

Mit ihnen lassen sich Datenbankinhalte von allen Datenbanksystemen lesen, die einen der drei folgenden Datenanbieter nutzen:

  • Microsoft .NET Framework
  • OLE DB-Anbindung
  • ODBC-Datenquelle

Die Darstellung kann sowohl flach als Tabellenstruktur, als auch komplex mit dynamischen Grafiken und Benutzerinteraktionen erfolgen. Reports lassen sich ad-hoc durch den mitgelieferten Report Builder (für einfache Berichte geeignet) realisieren, oder können fortgeschritten im Programmierumfeld des Visual Studios erstellt werden. Verwaltet werden die Berichte über das Report ManagerWeb Interface. Hier können auch Lese- und/oder Schreibberechtigungen auf Reportebene gesetzt werden.

Die gängige Anforderung einer Exportmöglichkeit bringt Reporting Services gleich mit: Reports lassen sich in der Weboberfläche in die gängigen Formate: XLS(X), PDF, CSV, XML, TIFF, HTML Web Archive und DOC(X) exportieren.

Turnusmäßige Standardberichte können durch ein Abonnement in vordefinierten Intervallen automatisiert bereitgestellt werden (z.B. per Email oder Ablage im Dateisystem)

Besuchen Sie uns auch bei